Schwarzenbach, 28.09.2020

Nutri-Score: ALDI SUISSE bietet virtuell kostenlose Schulung für Lieferanten und Labore

Als erster Schweizer Detailhändler hat ALDI SUISSE in diesem Sommer erfolgreich den Nutri-Score auf Produkten seiner exklusiven Eigenmarken GOOD CHOICE und FRESH CUT eingeführt. Um diese Nährwertkennzeichnung gemeinsam mit Lieferanten und Laboren voranzutreiben und kontinuierlich die Nährwertprofile zu verbessern, schult ALDI SUISSE am 28. und 30. September interessierte Partner.

Darum geht’s:

  • ALDI SUISSE hat per Anfang Juli die ersten Produkte seiner exklusiven Eigenmarken GOOD CHOICE und FRESH CUT mit dem Nutri-Score versehen.
  • ALDI SUISSE teilt in virtuellen Schulungen wertvolle Informationen zum besseren Verständnis der Lizenzvorgaben und möchte so zudem die jeweiligen Nährwertprofile fortlaufend optimieren.

Nutri-Score erfolgreich bei ersten Produkten eingeführt
Der Nutri-Score ermöglicht einen schnellen und einfachen Vergleich der Nährwertqualität von verarbeiteten Lebensmitteln. ALDI SUISSE hat die Nährwertkennzeichnung in diesem Sommer als erster Detailhändler in der Schweiz bei Produkten seiner exklusiven Eigenmarken GOOD CHOICE und FRESH CUT eingeführt. Der Schweizer Discounter löst damit sein Aktionsversprechen von 2019/2020 im Rahmen von actionsanté zur Förderung einer ausgewogeneren Ernährung ein und stellt den Konsumentinnen und Konsumenten somit eine Orientierungshilfe zur Verfügung, die ihnen die gesunde Wahl beim Einkauf erleichtern soll.

Optimierung der Produktnährwerte in Zusammenarbeit mit Lieferanten und Laboren
Um die Chance einer Rezepturoptimierung zu erkennen und ein besseres Verständnis der Lizenzvorgaben und der damit verbundenen Prozesse zu schaffen, lädt ALDI SUISSE am heutigen Montag, dem 28. September sowie am Mittwoch, dem 30. September seine Schweizer Lieferanten zu einer virtuellen Nutri-Score-Schulung ein. «Es ist liegt uns viel daran, unsere Partner – die Lieferanten der Produkte und die involvierten Labore – bei der Umsetzung des Projektes zu begleiten», so Olga Schick-Scheider, Projektverantwortliche von ALDI SUISSE. «Gemeinsam können wir Chancen zur Verbesserung der Nährwertprofile erkennen und umsetzen, denn davon profitieren vor allem unseren Kundinnen und Kunden.»

Medienkontakt:
Thomas Liechti
Director Communications | Leiter Unternehmenskommunikation
Tel: +41 71 980 20 10 | media(at)aldi-suisse.ch | ALDI SUISSE AG - Mediencenter