Energiefresser-Jagd von ALDI SUISSE: E-Bike gewonnen

Schwarzenbach / Basel, 03.02.2015 Energiefresser-Jagd von ALDI SUISSE: E-Bike gewonnen
Als eine erfolgreiche Energiefresser-Jägerin hat sich Eveline Holdener aus Basel erwiesen. Sie wurde aus über 16‘000 Teilnehmenden des von ALDI SUISSE lancierten Online-Spiels rund ums Energiesparen als Gewinnerin ausgelost. Beim Wettbewerb ging es darum, auf spielerische Art mögliche Energie fressende Geräte im Haushalt ausfindig zu machen und zu eliminieren. 

mehr


Recycling-Kehrrichtsäcke

Schwarzenbach, 22. Oktober 2014 Neue Recycling-Form: ALDI SUISSE setzt eigene Folienabfälle bei der Herstellung von Kehrichtsäcken ein
Es ist ein Pionierprojekt in der Detailhandelsbranche: ALDI SUISSE setzt bei der Herstellung von Kehrichtsäcken gezielt eigene Kunststofffolienabfälle ein. Durch diese neue Form des eigenverantwortlichen Recyclings will das Unternehmen einerseits selber produzierten Abfall reduzieren, andererseits natürliche Ressourcen schonen und die Umwelt entlasten. Produziert werden die neuen ALDI-Säcke in der Ostschweiz vom Schweizer Unternehmen PetroplastVinora.

mehr


Energiefresserjagd

Schwarzenbach, 18. August 2014 Energiefresser-Jagd: ALDI SUISSE ruft zum Energie sparen auf
Energiefresser gibt es in jedem Haushalt. Sie sorgen dafür, dass der Energieverbrauch steigt. Dies reisst ein immer grösseres Loch in die eigene Kasse. Mit einfachen Tipps und Tricks kann den Energiefressern das Handwerk gelegt werden. ALDI SUISSE eröffnet am 18. August deshalb die Energiefresser-Jagd und regt dazu an, im Haushalt Energie zu sparen.

mehr


100 % Naturstrom aus Wasserkraft

Schwarzenbach, 20. Februar 2014 ALDI SUISSE setzt auf reine Schweizer Wasserkraft
Seit Januar 2014 bezieht die ALDI SUISSE AG für all ihre Gebäude und die 166 Filialen in der Schweiz 100 Prozent Naturstrom aus Schweizer Wasserkraft. Gewonnen wird der Naturstrom aus der Region rund um den Greyerzersee. Die Bemühungen von ALDI SUISSE gehen jedoch weit über die ressourcen- und umweltschonende Stromerzeugung hinaus. Das Schweizer Unternehmen ist bestrebt, einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und durch weitere energiesparende Massnahmen kontinuierlich auszubauen.

mehr