Schwarzenbach, 31.01.2018

«henne & hahn»: Bruderküken-Programm für mehr Tierwohl ab sofort bei ALDI SUISSE

ALDI SUISSE setzt künftig in der Eierproduktion auf noch mehr Tierwohl: Ab Februar bietet der Discounter seine Schweizer Eier der Marke NATURE SUISSE BIO mit dem renommierten Label «henne & hahn» an. Das Bruderküken-Programm «henne & hahn» sieht vor, dass für jedes gekaufte Ei die entsprechende Anzahl an männlichen Küken unter artgerechten Bedingungen grossgezogen wird.

Förderung der Aufzucht von männlichen Küken
Kundinnen und Kunden unterstützen mit dem Kauf der NATURE SUISSE BIO-Freilandeier von ALDI SUISSE mit dem Label «henne & hahn» das Engagement für mehr Tierwohl. Die männlichen Jungtiere werden nach Bio Suisse-Richtlinien unter artgerechten Bedingungen grossgezogen. Die Aufzucht der Bruderhähne, welche zur Fleischproduktion genutzt werden, dauert etwa zehn Wochen. Diese sogenannten Mistkratzer sind kleiner als herkömmliche Masthähnchen, pro Tier können dennoch rund 300 Gramm Fleisch gewonnen werden.

Eier aus Freilandhaltung in Bio-Qualität
Die «henne & hahn»-Eier bezieht ALDI SUISSE vom Schweizer Produzenten hosberg AG, einem Knospezertifizierten Legebetrieb. Durch den Verkauf der NATURE SUISSE BIO-Eier wird das erfolgreiche Bruderküken-Programm unterstützt und ein Teil der Aufzuchtkosten finanziert.

Einführung per 1. Februar 2018. Ab Ostern schweizweit erhältlich
Die «henne & hahn»-Eier werden als 6er-Box zum Verkaufspreis von CHF 4.49 angeboten. Per 01. Februar 2018 wird der neue Artikel sukzessive in allen ALDI SUISSE-Filialen eingeführt, zunächst in der Ostschweiz und im Raum Zürich. Bis Ostern werden die Tierwohl-Eier schweizweit in allen ALDI SUISSE-Filialen verfügbar sein.