Schwarzenbach, 20.07.2017

ALDI SUISSE lanciert FAIRMILK: Discounter verkauft als erster Schweizer Detailhändler schweizweit faire Milch

ALDI SUISSE verkauft per Donnerstag, den 27. Juli 2017, schweizweit die erste faire Milch. Der Schweizer Discounter schätzt die hohe Qualität Schweizer landwirtschaftlicher Erzeugnisse und möchte mit der Einführung der FAIRMILK ein Zeichen für die Schweizer Landwirtschaft setzen. Die FAIRMILK wurde als freiwilliges Engagement von ALDI SUISSE in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Tierschutz STS und dem Milchverarbeiter Cremo ins Leben gerufen. FAIRMILK sorgt im Sinne eines ganzheitlichen Ansatzes für faire Bedingungen – für die Bauern (ausbezahlter Milchpreis von 70 Rappen), für deren Tiere (Haltung gemäss BTS und RAUS) und für die Konsumentinnen und Konsumenten (attraktiver Preis zu fairen Bedingungen).

Fair für die Tiere – viel Auslauf im Freien sowohl im Sommer, als auch im Winter
Die Tiere werden gemäss den Standards der beiden Tierwohlprogramme des Bundes BTS (Besonders tierfreundliche Stallhaltungssysteme) und RAUS (Regelmässiger Auslauf im Freien) gehalten. Zusätzlich garantieren die FAIRMILK-Richtlinien einen ausreichenden Winterauslauf von mindestens 26 Tagen pro Monat. «Aus STS-Sicht ist nebst der besonders tierfreundlichen Stallhaltung das Allerwichtigste, dass die Kühe fleissigen Weidegang und viel Gras zu fressen haben, sowie im Winter regelmässig Auslauf an der frischen Luft mit ausreichend Bewegung bekommen», so Hans-Ulrich Huber, Geschäftsführer des Schweizer Tierschutzes STS.

Fair für die Produzenten – ausbezahlter Milchpreis beträgt 70 Rappen pro Kilogramm Milch
«Zu einer fairen Milch gehört zwingend auch eine faire Abgeltung der Bauern für ihr Produkt», betont Hans- Ulrich Huber. ALDI SUISSE garantiert eine Auszahlung von 70 Rappen pro Kilogramm Milch an die Bauern – ohne Transport- oder sonstige Abzüge. Dieser Wert liegt rund 7 Rappen über dem festgelegten Richtpreis für das A-Segment der Branchenorganisation Milch (BOM). In Anbetracht der Tatsache, dass der durchschnittlich ausbezahlte Produzentenpreis für Molkereimilch in der Schweiz im Monat April nur knapp über 52 Rappen lag*, wird die Stärke der FAIRMILK besonders offensichtlich.

Fair für die Konsumenten – Qualität, Nachhaltigkeit und soziale Ausgewogenheit zum attraktiven Preis
Mit dem Kauf der FAIRMILK können die Konsumentinnen und Konsumenten sich bewusst für mehr Tierwohl und für einen fairen Milchpreis für die Bauern entscheiden. Die FAIRMILK ist für einen Preis von CHF 1.49 pro Liter erhältlich und bietet somit das gewohnt faire und beste Preis-Leistungs-Verhältnis von ALDI SUISSE.

Mit der Lancierung von FAIRMILK setzt ALDI SUISSE einen wichtigen Akzent in der Milchbranche und sorgt gleichzeitig für eine kleine Revolution im Schweizer Lebensmittel-Detailhandel. «Wir freuen uns, mit der FAIRMILK auf drei Ebenen gleichzeitig für optimale und faire Bedingungen zu sorgen und so einen wichtigen Beitrag für die Schweizer Landwirtschaft zu leisten», sagt Philippe Vetterli, Mediensprecher von ALDI SUISSE.

*siehe Marktbericht Milch des Bundesamts für Landwirtschaft BWL im Mai 2017